NaturSchlafHaus

 

Freude am natürlichen Schlaf

 

 

Counter
© NaturSchlafHaus 2011

Freude am natürlichen Schlaf

Startseite.
Impressum.
Kontakt.

Mo - Fr

 

Sa        

NaturSchlafHaus

Tegernseer Landstr. 103

81539 München

9:30 - 13 Uhr

& 14:30 - 18 Uhr

9:30 - 13 Uhr

Was ist ein gesunder Schlafplatz aus baubiologischer Sicht?

E-Smog

Wohngifte

Feuchte

Erdmagnetfeld

Funkwellen

Das Bett paßt sich anatomisch Ihrem Körper an und entlastet Ihren Körper während des Schlafes. Ein gesundes Schlafklima ist durch Matratze, Zudecke, Kissen und Bettwäsche gewährleistet.

Der Raum sollte so gestaltet sein (Licht und Farbe), daß er abends entspannend wirkt und tagsüber ebenfalls zum Wohlbefinden beiträgt.

 

Geomantische Störfelder wurden in Erfahrung gebracht und werden umgangen. Bedenken Sie aber, daß sich diese Störzonen verändern und wandern.

 

 

Ein baubiologischer Schlafplatz zeichnet sich durch ein ideales Klima aus. Dafür sind die Wände und Möbel diffusionsoffen und verfügen über ein ausreichendes Speichervolumen für Wasserdampf, der so später wieder abgeben werden kann. Die Luft ist frei von Schadstoffen, angenehm ionisiert und hat einen niedrigen CO2-Gehalt. Eine gute und regelmäßige Belüftung des Raumes ist möglich. Es wurden keine radioaktiven Baustoffe verwendet.

Die technischen Felder sind auf ein Minimum reduziert oder nicht vorhanden. Hierzu gehören alle Belastungen aus der elektrischen Hausinstallation, jedwede Funkbelastung und statische Elektrizität aus Kunststoffoberflächen. Das natürliche Erdmagnetfeld wird nicht durch magnetisiertes Metall gestört.

Der Schallpegel im Raum ist niedrig. Der Raum wird durch Strahlungswärme erwärmt - falls notwendig.

Ein gesunder Schlafplatz berücksichtigt...

Über sinnvolle Maßnahmen gibt eine baubiologische Messung Aufschluß: www.baubiologie-hullmann.de